Google Analytics Universal Tracking Code Generator

Code Generator für Google Analytics universal event tracking

Jedes Ereignis auf Ihrer Webseite, das einen "klick" erfordert, kann mit dem Ereignis-Tracking von Google Analytics verfolt werden. Das ist sinnvoll, um die Wirksamkeit von Inhalten zu bewerten oder Konversionspfade nachzuverfolgen. Zum Beispiel läßt sich dadurch nachvollziehen, über welche Inhalte der Nutzer letztendlich den Weg zum Kontaktformular gefunden hat.

Mit diesem Generator können Sie einfach und schnell den benötigten Code erstellen, um die Ereignisverfolgung von Google Analytics auf Ihrer Webseite zu integrieren. Dieser Code funktioniert für das aktuelle "Universal Analytics" bei Verwendung von analytics.js.

Erklärung der einzelnen Eingabefelder:

Kategorie: Ein Name für thematisch zusammenhängende  Ereignisse (z.B. Kontakt, Video, Download etc.)

Aktion: Das Aktionsfeld sollte beschreiben, was geschehen ist. Z.B. "cklicked"

Label: Benennen Sie die verschiedenen Ereignisse auf Ihrer Webseite, um den Überblick zu behalten.

Wert: Ein numerischer Wert, der dem Ereignis zur Identifikation zugeordnet ist

Als Bounce behandeln: Wenn ein Besucher Ihrer Webseite lediglich eine Seite Ihrer Webpräsenz besucht, ein Ereignis auslöst und dann die Seite verläßt: Soll dieses Verhalten als "Bounce" gewertet werden?

 

Code Generator

 

 

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Öffnen Sie das Webinterface von Google Analytics und melden Sie sich mit Ihren Account-Daten an. Google Analytics
  2. Unter dem Menüpunkt "Verwalten" wählen Sie das entsprechende Konto und die dazugehörige "Property" aus.
  3. Unter Datenansicht wählen Sie den Punkt "Zielvorhaben".
  4. Wählen Sie "Neues Zielvorhaben".
  5. Unter Zieleinrichtung wählen Sie den Punkt "Benutzerdefiniert" und klicken Sie auf "Nächster Schritt".
  6. Benennen Sie Ihr Zielvorhaben. Dieser Name erscheint anschließend in der Übersicht der verschiedenen Ziele.
  7. Unter Typ wählen Sie "Ereignis" und klicken Sie auf "Nächster Schritt".
  8. Füllen Sie die Ereignisbedingungen mit den Wert aus, die Sie im Code Generator benutzt haben.
  9. Klicken Sie auf "Zielvorhaben erstellen".

 Ereignistracking testen

  1. Um die Funktion der Ereignisverfolgung zu testen, rufen Sie die Webseite mit dem zu verfolgenden Ereignis in Ihrem Browser auf.
  2. Klicken Sie dort auf das Element, welches das Ereignis auslöst.
  3. Öffnen Sie Die Echtzeitansicht in Ihrem Google Analytics Konto und wählen Sie den Unterpunkt "Conversions".
  4. Falls Sie jeden Schritt dieser Anleitung durchgeführt haben, sehen Sie hier nun das Ereignis, welches Sie gerade ausgelöst haben.

Sie benötigen Hilfe bei der Google Analytics Zielverfolgung?

Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich für ein kostenloses Beratungsgespräch!

Kontakt